Über Mich

Über Mich

 

Ich heiße Heike, bin 33 Jahre alt und Mutter von 2 tollen Jungs (3 und 6 Jahre alt). 

 

Im normalen Berufsleben bin ich Bankfachwirtin und arbeite in diesem Beruf auch – aufgrund der Kinder – in Teilzeit.
 
In jeder freien Minute versuche ich mich kreativ auszulassen.
Durch meine Kinder habe ich die Nähmaschine wieder aus der Ecke geholt und sie steht seitdem kaum noch still. Meinen Kindern fallen immer neue Dinge ein, die sie noch gebrauchen könnten, angefangen von Kostümen, Steckenpferdchen für die Cowboy-Party über Höhlen bis hin zu brennenden Reifen für die Zirkusvorstellung.
 
Zu Geburtstagen, Geburten und sonstigen Anlässen verschenke ich gerne individuelle Dinge, die nicht jeder hat und somit habe ich angefangen meine Freunde mit selbst gemachten Nettigkeiten zu überraschen.
 
… und so fing alles an … die Eine fand das Kuschelkissen mit Namen so toll und wollte für ihr Patenkind auch so eins, die Andere fand die Mutterpass-Hülle klasse und wollte für ihre schwangere Freundin auch eine und so wurde es immer mehr. – und ich? Ich freue mich, dass so Vielen meine Sachen gefallen ;-)) – Dies waren die Anfänge von Pierella.
 
Nun wächst Pierella zu einem festen Bestandteil in meinem Leben und ich habe das große Glück, viel Unterstützung innerhalb der Familie und des Freundeskreises zu bekommen. Von meinen Kindern, die immer mit neuen Ideen um die Ecke kommen, meiner Nichte Maja und meinem Patenkind Amelie, für die ich die verspielte, rosa-pinke Seite ausleben kann, von meinem Mann, der mich in jeder Hinsicht unterstützt. Er ist unter anderem mein Postbeauftragter und aber auch Gestalter und Verwalter meiner Homepage. Er bringt viel Geduld und Verständnis und Flexibilität auf, damit ich mein Hobby so intensiv ausleben kann. 
Unterstützt werde ich aber auch tatkräftig von meinen Eltern, die beim Zuschneiden, Auf- und Abbauen der Marktstände helfen, Schwiegereltern, die inzwischen Lagerräumlichkeiten zur Verfügung stellen, da mein Arbeitszimmer aus allen „Nähten“ platzt, Schwestern, die auch gerne mal einen Nachmittag mit den Jungs spielen, wenn es zu zeitlichen Engpässen kommt.  Nicht zu vergessen sind natürlich auch meine Freunde, die fleißig für meine Sachen Werbung machen und allen voran Tanja, die mich sowohl bei den Märkten als auch bei der technischen Umsetzung von Ideen unterstützt. Danke euch allen, ich bin froh euch zu haben!
 
Ich selber bin ja keine gelernte Schneiderin. Vielleicht würde eine Schneiderin auch die Hände über den Kopf zusammenschlagen, weil ich eine Naht vielleicht an der falschen Stelle gesetzt habe. Aber ich sage immer: ich habe es mit viel Liebe gemacht. Ich lebe mein Hobby quasi nach dem Mary Poppins-Prinzip, die sagt: 
Was man mit Liebe tut, schmeckt wie Kuchen gut.
 
Ich freue mich jeden Tag aufs Neue, dass alle Dinge, die mir ans Herz gewachsen sind, so gut zusammen in meinem Leben untergebracht sind und hoffe, dass ich mit meinen geschaffenen Werken das Leben ein bisschen bunter mache und ein Lächeln in das ein oder andere Gesicht zaubern kann.
 
Alles Liebe und vielleicht bis bald mal bei mir im Shop, auf dem nächsten Markt oder per Mail, Telefon oder wie auch immer. Ich freu mich auf Jeden, der den Weg zu mir oder meinen Sachen findet.
 
Eure Heike
 

Ich heiße Heike, bin 38 Jahre alt und Mutter von zwei

tollen Jungs (8 und 11 Jahre alt). 

Im normalen Berufsleben bin ich Bankfachwirtin und arbeite in

diesem Beruf auch – aufgrund der Kinder – in Teilzeit.

 

In jeder freien Minute versuche ich mich kreativ auszulassen.

Durch meine Kinder habe ich die Nähmaschine wieder aus der Ecke

geholt und sie steht seitdem kaum noch still. Meinen Kindern fallen

immer neue Dinge ein, die sie noch gebrauchen könnten,

angefangen von Kostümen, Steckenpferdchen für die Cowboy-Party

über Höhlen bis hin zu brennenden Reifen für die Zirkusvorstellung.

 

Zu Geburtstagen, Geburten und sonstigen Anlässen verschenke

ich gerne individuelle Dinge, die nicht jeder hat und somit

habe ich angefangen meine Freunde mit selbst gemachten

Nettigkeiten zu überraschen.

 

… und so fing alles an … die Eine fand das Kuschelkissen mit Namen

so toll und wollte für ihr Patenkind auch so eins, die Andere

fand die Mutterpass-Hülle klasse und wollte für ihre

schwangere Freundin auch eine und

so wurde es immer mehr. – und ich?

Ich freue mich, dass so Vielen meine Sachen gefallen ;-))

 Dies waren die Anfänge von Pierella.

 

Nun wächst Pierella zu einem festen Bestandteil in meinem Leben

und ich habe das große Glück, viel Unterstützung innerhalb

der Familie und des Freundeskreises zu bekommen. Von

meinen Kindern, die immer mit neuen Ideen um die Ecke

kommen, meiner Nichte Maja und meinem Patenkind Amelie,

für die ich die verspielte, rosa-pinke Seite ausleben kann,

von meinem Mann, der mich in jeder Hinsicht unterstützt.

Er ist unter anderem mein Postbeauftragter und aber auch

Gestalter und Verwalter meiner Homepage. Er bringt viel

Geduld und Verständnis und Flexibilität auf, damit ich

mein Hobby so intensiv ausleben kann. 

Unterstützt werde ich aber auch tatkräftig von meinen Eltern,

die beim Zuschneiden, Auf- und Abbauen der Marktstände

helfen, Schwiegereltern, die inzwischen Lagerräumlichkeiten

zur Verfügung stellen, da mein Arbeitszimmer aus allen

„Nähten“ platzt, Schwestern, die auch gerne mal einen Nachmittag

mit den Jungs spielen, wenn es zu zeitlichen Engpässen kommt.

 Nicht zu vergessen sind natürlich auch meine Freunde, die

fleißig für meine Sachen Werbung machen und allen voran Tanja,

die mich sowohl bei den Märkten als auch bei der technischen

Umsetzung von Ideen unterstützt. Danke euch allen, ich bin

froh euch zu haben!

 

Ich selber bin ja keine gelernte Schneiderin. Vielleicht würde

eine Schneiderin auch die Hände über den Kopf zusammenschlagen,

weil ich eine Naht vielleicht an der falschen Stelle gesetzt habe.

Aber ich sage immer: ich habe es mit viel Liebe gemacht. Ich

lebe mein Hobby quasi nach dem Mary Poppins-Prinzip, die sagt: 

Was man mit Liebe tut, schmeckt wie Kuchen gut.

 

Ich freue mich jeden Tag aufs Neue, dass alle Dinge, die mir ans

Herz gewachsen sind, so gut zusammen in meinem Leben

untergebracht sind und hoffe, dass ich mit meinen geschaffenen

Werken das Leben ein bisschen bunter mache und ein Lächeln in

das ein oder andere Gesicht zaubern kann.

 

Alles Liebe und vielleicht bis bald mal bei mir im Shop, auf dem

nächsten Markt oder per Mail, Telefon oder wie auch immer. Ich

freu mich auf Jeden, der den Weg zu mir oder meinen

Sachen findet.

 

Eure Heike

torte